Mikroplastik in unseren Gewässern (3/2018)

Plastik verrottet nicht – es zerfällt in immer kleinere Partikel, welche als sogenanntes Mikroplastik den Weg in unsere Bäche, Flüsse und Seen finden. Was viele Leute nicht wissen: Der grösste Anteil stammt vom Abrieb unserer Autoreifen, und auch das Abwasser aus der Waschmaschine spült Mikroplastikfasern ins Gewässersystem. Welche Auswirkungen kann Mikroplastik auf uns Menschen haben? Was bedeutet es für den Bachlohkrebs, wenn er seinen Lebensraum mit Mikroplastik teilt? Kann die Abwasserreinigungsanlage Mikroplastik aus unserem Abwasser filtern – oder was können wir tun, um Mikroplastik zu vermeiden? Fragen, welche sich angesichts der Omnipräsenz dieses Materials aufdrangen und welche der Verband Schweizer Abwasser- und Gewässerschutzfachleute VSA und Aqua Viva in diesem Themenheft angehen.

Ausgewählte Artikel

pdfInhalt

pdfEditorial

pdfKommentar

pdfMikroplastik - ein genauer Blick auf ein wachsendes Problem

pdfMikroplastik im Strassenabwasser

pdfLiteratur zu Artikel Mikroplastik und Abwasserreinigungsanlagen

Les microplastiques dans nos lacs et cours d'eau entiere version française

pdfAqua Viva / VSA magazine 3_2018 numéro entier fr

Die komplette Ausgabe als Abo oder als Einzelbestellung >>>

Newsletter

Kontakt

Weinsteig 192
8200 Schaffhausen

Tel. +41 52 625 26 58

Mail