facebooktwitter

  • IMG 2990
  • P1060005
  • rheinfelden P1070173
  • rheinfelden P1070159
  • AquaVivastisch!
  • AquaVivastisch!
  • AquaVivastisch!
  • AquaVivastisch!

19.03.2020

Am 19. März 1960 gründeten Pioniere der Schweizer Umweltbewegung den Rheinaubund – seit 2012 Aqua Viva. Die Vereinsgründer zielten auf den Erhalt und die Wiederherstellung natürlicher Gewässerlebensräume in Rheinau und der ganzen Schweiz. Eine Aufgabe, die heute so aktuell und dringend ist wie damals.

In der Schweiz gelten heute nur noch rund fünf Prozent des Gewässernetzes als vollständig intakt. Die Folge ist ein dramatischer Artenrückgang am und im Gewässer: Über ein Fünftel der vom Aussterben bedrohten oder ausgestorbenen Arten sind ans Wasser gebunden, ein weiteres Fünftel an Ufer und Feuchtgebiete. Kein anderer Lebensraum hat derart unter den Aktivitäten des Menschen gelitten wie die Fliessgewässer. Darum kämpft Aqua Viva seit 60 Jahren für deren Schutz und Revitalisierung.

Anlass der Vereinsgründung waren die Proteste gegen den Bau des Kraftwerks Rheinau. Die Tatsache, dass durch den Aufstau der Rheinfall zwei Meter an Fallhöhe verlieren und seine Wasser praktisch in einen See stürzen würden, brachte mehr als 10’000 Bürgerinnen und Bürger auf die Strasse. Treibende Kraft hinter den Protesten war die Rheinauinitiative, aus der am 19. März 1960 der Rheinaubund hervorging.

Obwohl der Kampf gegen den Kraftwerksbau verloren ging, kann Aqua Viva auf grosse Erfolge zurückblicken. Direkt aus der Rheinaubewegung hervorgegangen sind 1962 die deutliche Annahme des Natur- und Heimatschutzartikels in der Bundesverfassung sowie 1966 das Bundesgesetz für einen wirksameren Natur- und Heimatschutz. Auch am 1992 in Kraft getretenen Gewässerschutzgesetz wirkte Aqua Viva mit.

Hinzu kommen unzählige Projekte an Bächen, Flüssen und Seen, bei denen sich Aqua Viva für ökologisch tragfähige Lösungen erfolgreich einsetzte. 2006 erweiterte die Gewässerschutzorganisation ihre Aufgaben um den Bereich der Umweltbildung. Seitdem begeistert sie schweizweit jährlich Tausende Kinder und Jugendliche für das Thema Wasser und macht die Faszination natürlicher Gewässerlebensräume erlebbar.

spenden
mitglied

Vermaechtnis

P1060005 Website Wasserleben 2014Exkursionen WASsERLEBEN

Das Programm finden Sie hier >

Deko Zeitschriftaqua viva - Die Zeitschrift

Hintergründe, Analysen und Facts zum Thema Gewässerschutz Weiterlesen >

P1050289 Solarschiff DekoSolarschiff ahoi!

Mit Ihrer Schulklasse oder Gruppe zum Wassererlebnis auf dem Solarschiff Thun! Weiterlesen >

130417 JungeErlebnis mit Aqua Viva
130418 FrauWasserwissen mit Aqua Viva
130418 PolitikerPolitik mit Aqua Viva

Wasseroasen

Unser Wasserführer Wasseroasen bringt Sie an kraftvolle Wasserorte im Kanton Schaffhausen.

Zehn Wandervorschläge...  Mehr >

Aqua Viva in Bundesbern

Die Mitglieder des Patronatskomitees stehen in Bundesbern parteiübergreifend für einen griffigen Gewässerschutz ein.  Mehr >