facebooktwitter

  • rheinfelden P1070159
  • rheinfelden P1070173
  • P1060005
  • IMG 2990
  • AquaVivastisch!
  • AquaVivastisch!
  • AquaVivastisch!
  • AquaVivastisch!

13.03.2019

Die Aqua Viva-Mitgliederversammlung 2019 findet am Samstag, den 25. Mai 2019 in Frauenfeld statt. Im Vorfeld bieten wir die Exkursion „Die Visionäre“ entlang der Thur an. Mitglieder und Interessierte sind herzlich eingeladen.

Anmeldung unter www.wasserleben.aquaviva.ch / Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! / 052 625 26 58

Mitgliederversammlung

25. Mai 2019, 16.00 bis 17.30 Uhr

Im Eisenwerk Frauenfeld (Industriestrasse 23, 8500 Frauenfeld) mit anschliessendem Apéro

Exkursion «Die Visionäre»

25. Mai 2019, 10.45 bis 15.45 Uhr

Was braucht es, damit aus der Thur wieder ein lebendiger Fluss wird? Aqua Viva hat gemeinsam mit dem WWF und weitere Umweltschutzorganisationen einen 10-Punkte-Plan für die Revitalisierung des Flusses entwickelt. Während der Exkursionen stellen wir Ihnen unsere Vision vor und führen Sie zu bereits umgesetzten Massnahmen entlang der Thur.

Wanderung von der Bushaltestelle Karthause Ittingen (Uesslingerstrasse, 8532 Warth-Weiningen) zum Eisenwerk Frauenfeld (Industriestrasse 23, 8500 Frauenfeld)

Mitglieder Fr. 20.- / Nichtmitglieder Fr. 25.- / Kinder ab 6 Jahren Fr. 10.-

spenden
mitglied

Vermaechtnis

P1060005 Website Wasserleben 2014Exkursionen WASsERLEBEN

Das Programm finden Sie hier >

Deko Zeitschriftaqua viva - Die Zeitschrift

Hintergründe, Analysen und Facts zum Thema Gewässerschutz Weiterlesen >

P1050289 Solarschiff DekoSolarschiff ahoi!

Mit Ihrer Schulklasse oder Gruppe zum Wassererlebnis auf dem Solarschiff Thun! Weiterlesen >

130417 JungeErlebnis mit Aqua Viva
130418 FrauWasserwissen mit Aqua Viva
130418 PolitikerPolitik mit Aqua Viva

Wasseroasen

Unser Wasserführer Wasseroasen bringt Sie an kraftvolle Wasserorte im Kanton Schaffhausen.

Zehn Wandervorschläge...  Mehr >

Aqua Viva in Bundesbern

Die Mitglieder des Patronatskomitees stehen in Bundesbern parteiübergreifend für einen griffigen Gewässerschutz ein.  Mehr >