facebooktwitter

  • rheinfelden P1070173
  • rheinfelden P1070159
  • IMG 2990
  • P1060005
  • AquaVivastisch!
  • AquaVivastisch!
  • AquaVivastisch!
  • AquaVivastisch!

18. Dezember 2011

Das Bundesgericht hat den geplanten Restaurant-Neubau auf der Insel Ufenau letztinstanzlich als verfassungswidrig eingestuft.

Damit darf der Entwurf von Star-Architekt Peter Zumthor auf der Ufenau nicht realisiert werden. Die Ufenau zählt  zu den Moorlandschaften von besonderer Schönheit und gesamtschweizerischer Bedeutung.  Artikel 78 der Bundesverfassung stellt diese Landschaften grundsätzlich unter Schutz und untersagt wesentliche Veränderungen wie Neubauten .

Das Schwyzer Verwaltungsgericht hatte im April 2011 Beschwerden von Umwelt- und Heimatschutzverbänden gegen die Neubauten abgelehnt. Nun hat das Bundesgericht die Beschwerde der Gewässerschutzorganisation Aqua Viva letztinstanzlich gutgeheissen und die Baubewilligung für das Restaurant aufgehoben. Ob das Kloster Einsiedeln als Besitzerin der Ufenau an den weiteren Vorhaben wie dem Abriss des Anbaus und der Erweiterung des Weidstalls festhalten will, ist noch nicht bekannt. Das Kloster werde zu gegebenem Zeitpunkt weiter informieren.

Bundesgerichtsurteil Ufenau als PDF

Ufenau, (c) Wikipedia

mitglied

Vermaechtnis

Deko Zeitschriftaqua viva - Die Zeitschrift

Hintergründe, Analysen und Facts zum Thema Gewässerschutz Weiterlesen >

P1050289 Solarschiff DekoSolarschiff ahoi!

Mit Ihrer Schulklasse oder Gruppe zum Wassererlebnis auf dem Solarschiff Thun! Weiterlesen >

130417 JungeErlebnis mit Aqua Viva
130418 FrauWasserwissen mit Aqua Viva
130418 PolitikerPolitik mit Aqua Viva

Wasseroasen

Unser Wasserführer Wasseroasen bringt Sie an kraftvolle Wasserorte im Kanton Schaffhausen.

Zehn Wandervorschläge...  Mehr >

Aqua Viva in Bundesbern

Die Mitglieder des Patronatskomitees stehen in Bundesbern parteiübergreifend für einen griffigen Gewässerschutz ein.  Mehr >