facebooktwitter

  • rheinfelden P1070173
  • P1060005
  • IMG 2990
  • rheinfelden P1070159
  • AquaVivastisch!
  • AquaVivastisch!
  • AquaVivastisch!
  • AquaVivastisch!

01.07.2019

Die bewilligten Planungen zur Herstellung der Fischgängigkeit des Wasserkraftwerks Thorenberg sind fachlich derart mangelhaft, dass sie die Sinnhaftigkeit des gesamten Projekts in Frage stellen. Aqua Viva legt daher Beschwerde ein.

Das Kleinwasserkraftwerk Thorenberg bildet für Fische ein unüberwindbares Hindernis auf dem Weg zu ihren Laichplätzen. Entsprechend der gesetzlichen Vorgaben zur Wiederherstellung der Fischgängigkeit von Wasserkraftanlagen legte die ewl Kraftwerke AG als Betreiber der Anlage 2017 eine Sanierungsplanung mit Fischaufstieg, Fischabstieg sowie dazwischenliegendem Beruhigungsbecken vor.

Im Rahmen der öffentlichen Auslage erhob Aqua Viva Einsprache gegen das Projekt. Die Gewässerschutzorganisation kritisierte die fehlende Zugänglichkeit des Fischaufstiegs aufgrund eines 90-Grad-Winkels der Einmündung. Zu geringe Restwassermengen im Vorlauf der Anlage würden zudem die Fischgängigkeit für Arten wie Bachforelle oder Äsche verhindern. Die Sinnhaftigkeit des gesamten Vorhabens sei damit in Frage gestellt.

Am 29. Mai 2019 bewilligte der Gemeinderat der Gemeinde Malters das Vorhaben. Weder der Gemeinderat noch das Bau-, Umwelt- und Wirtschaftsdepartement des Kantons Luzern als vorentscheidende Instanz haben bei ihren Entscheiden die Eingaben von Aqua Viva in der Begründung ausreichend behandelt, geschweige denn berücksichtigt. Laut der Gewässerschutzorganisation führe dies nicht nur zu einer unsachgemässen Planung, sondern verletze auch die Begründungspflicht und den Anspruch auf rechtliches Gehör gemäss Artikel 29 Absatz 2 der Bundesverfassung.

Aqua Viva fordert mit der Beschwerde beim Verwaltungsgericht Luzern, den kantonalen Vorentscheid und den Entscheid der Gemeinde Malters aufzuheben. Anschliessend müsse zunächst der Kanton einen neuen, ausreichend und sachgerecht begründeten Entscheid erlassen.

 

Medienmitteilung von Aqua Viva zum Kraftwerk Thorenberg

spenden
mitglied

Vermaechtnis

P1060005 Website Wasserleben 2014Exkursionen WASsERLEBEN

Das Programm finden Sie hier >

Deko Zeitschriftaqua viva - Die Zeitschrift

Hintergründe, Analysen und Facts zum Thema Gewässerschutz Weiterlesen >

P1050289 Solarschiff DekoSolarschiff ahoi!

Mit Ihrer Schulklasse oder Gruppe zum Wassererlebnis auf dem Solarschiff Thun! Weiterlesen >

130417 JungeErlebnis mit Aqua Viva
130418 FrauWasserwissen mit Aqua Viva
130418 PolitikerPolitik mit Aqua Viva

Wasseroasen

Unser Wasserführer Wasseroasen bringt Sie an kraftvolle Wasserorte im Kanton Schaffhausen.

Zehn Wandervorschläge...  Mehr >

Aqua Viva in Bundesbern

Die Mitglieder des Patronatskomitees stehen in Bundesbern parteiübergreifend für einen griffigen Gewässerschutz ein.  Mehr >